Saison - Vorbereitungsturnier um den Dodenhof - Cup 2019

Dank der Unterstützung durch die SportWelt Dodenhof fand  zum 5. Mal ein Saisonvorbereitungsturnier der Herren vom 11.07. – 20.07.19  in der Pauliner Marsch statt. Fünf Bremen Liga  - Teams (SV Werder U21, Habenhauser FV,  BSC Hastedt, SV Hemelingen, FC Union 60)  und  drei Landesliga - Teams (VfL 07, TuS Komet Arsten, TS Woltmershausen) duellierten sich in zwei Gruppen.  Zudem nahmen die Zuschauer zwischen den Spielen an einer Verlosung mit Gutscheinen und Sachpreisen zahlreicher Sponsoren dieses Turniers teil. 

CoachOK, 21.07.19

Gruppe A

SV Werder Bremen U21

SV Hemelingen

FC Union 60

VfL 07

Gruppe B

Habenhauser FV

BSC Hastedt

TuS Komet Arsten

TS Woltmershausen 


Paarungen

Donnerstag  11.07.

18:00 SV Werder Bremen U21 – SV Hemelingen  2:0 (0:0)              

19:20 Habenhauser FV – BSC Hastedt  5:0 (3:0)

                            

Freitag 12.07.

18:00 FC Union 60 – VfL 07     1:1 (1:1)                        

19:20 TuS Komet Arsten – TS Woltmershausen 1:6 (1:4)

                        

Montag 15.07.

18:00 FC Union 60 – SV Werder Bremen U21 0:1 (0:1)                             

19:20 TuS Komet Arsten - Habenhauser FV    4:1 (2:0)

              

Dienstag 16.07.

18:00 TS Woltmershausen  -  BSC Hastedt 4:1 (2:1)                                      

19:20 VfL  07   -  SV Hemelingen  0:3 (0:1)

                  

Donnerstag 18.07.

18:00 BSC Hastedt - TuS Komet Arsten   0:2 (0:0)                    

19:20 SV Hemelingen - FC Union 60  1:3 (0:1)

                                  

Freitag 19.07.

18:00 TS Woltmershausen - Habenhauser FV  2:1 (1:0)                                   

19:20 SV Werder Bremen U21 – VfL 07  0:0

           

Samstag 20.07.

15:00  Union 60 vs. TuS Komet Arsten Abbr. 4:5 n.E. 

17:00  TS Woltmershausen vs. SV Werder Bremen U21   1:2 (0:1)                    


Dodenhof-Cup 2019: Finaltag

Dodenhof-Cup geht an den SV Werder III - 2:1 (1:0) - Erfolg gegen die TS Woltmershausen

Der Schlusstag der Sportwoche war überschattet von Sintflut artigen Regenfällen, sowie  Blitz und Donner, wodurch  das Kleine Finale zwischen den Unionern und den Kometen beim Spielstand von 0:0  abgebrochen und das Finale zwischen dem  SV Werder III und der TS Woltmershausen auf  2 x 35 Minuten verkürzt wurde.

CoachOK, 21.07.18

 

Da das Spiel um den dritten Platz nach dem Abbruch einen Sieger finden sollte, vereinbarten die Schiedsrichter mit der Turnierleitung ein Elfmeterschießen. In diesem ließ der FC Union 60, als guter Gastgeber, dem TuS Komet Arsten mit 5:4 den Vortritt.

Im Finale lag der SV Werder Bremen schnell mit 1:0 und kurz nach der Halbzeit mit 2:0 in Führung. Nachdem die TS Woltmershausen den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielt hatte, entwickelte sich ein richtig gutes Fußballspiel mit schnellen Umschaltmomenten und  einigen, auf beiden Seiten, ungenutzten Torchancen. So blieb es letztendlich beim nicht unverdienten 2:1 für den nunmehr dreifachen Dodenhof – Cup – Sieger SV Werder Bremen III, dessen Kapitän anschließend den Pokal freudestrahlend in Empfang nahm. 

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei der SportWelt Dodenhof für die Jahre lang gewährte Unterstützung und werden uns bemühen einen Nachfolger zu finden, um die Turniertradition  am Jürgensdeich aufrecht zu halten. 

Darüberhinaus bedanken wir uns ebenfalls bei allen Helfern, ohne die eine solche Turnierwoche nicht zu wuppen wäre. Roland und Silke, Heyo, Volker,  Luca, die Schiedsrichterobleute Heinz und Michael haben zusammen mit Vereinswirt Hartmut und dessen Crew dafür gesorgt, dass auch die 5. Turnierwoche reibungslos über die Bühne gehen konnte. 

Download
Dodenhof Cup 2019
Gewitter-Titel für Werder III.pdf
Adobe Acrobat Dokument 279.1 KB

Dodenhof-Cup 2019: 3. Runde

Am Donnerstagabend  ging der Dodenhof – Cup bei schönstem Sonnenschein und  Hartmuts Grillspezialitäten in seine 3. Runde.  

Im 1. Spiel bestätigte der TuS Komet Arsten seinen Aufwärtstrend und warf Pokalverteidiger BSC Hastedt mit einem 2:0 (0:0) endgültig aus dem Wettbewerb.

Die Veranstalter vom FC Union 60 zeigten sich stark verbessert und besiegten im Aufsteigerduell der Bremen Ligisten den SV Hemelingen mit 3:1 (1:0). Torschützen für die insbesondere in Halbzeit 2 überzeugenden Unioner, waren  Niklas Isserstedt im 1. Abschnitt und  Robin Kalbhenn (FE) sowie Lucca Biermann im 2. Abschnitt. Für den Gegentreffer zum zwischenzeitlichen 1:1 sorgte Femi Lepe. 

Am Freitagabend wurde die Vorrunde um den Dodenhof - Cup mit zwei Begegnungen auf dem gepflegten Rasen am Rollsportstadion abgeschlossen. 

Die erste Partie gewann die TS Woltmershausen mit 2:1 (1:0) gegen den Habenhauser FV und zog somit ohne Punktverlust ins Endspiel ein. 

Hier trifft die TSW  auf die Dritte vom SV Werder Bremen, der ein torloses Remis gegen VfL 07 aus Findorff genügte und ohne Gegentor die Gruppenphase beendete.

 

Damit ergeben sich  am Samstagnachmittag folgende Finalspiele: 

15:00 Kleines Finale 

Union 60 vs. TuS Komet Arsten 

17:00  Finale

TS Woltmershausen vs. SV Werder U21

 

Endstand:

Gruppe A

1.

SV Werder U21 

3

7

3:0

2.

Union 60

3

4

4:3

3.

SV Hemelingen

3

3

4:5

4

VfL 07

3

2

1:4

 

Gruppe B

1.

TS Woltmershausen

3

9

12:3

2.

TuS Komet Arsten

3

6

7:7

3.

Habenhauser FV

3

3

7:6

4

BSC Hastedt

3

0

1:11


Dodenhof - Cup 2019: 2. Runde

Am Montagabend ging der Dodenhof – Cup in seine 2. Runde. Im 1. Spiel unterlagen die Veranstalter vom FC Union 60 dem zweimaligen

Cup - Gewinner SV Werder U21 mit 0:1 (0:1).  Anschließend sahen 50 Zuschauer in schönster Abendsonne gleich 6 Tore. Da unterlag Bremen Ligist Habenhauser FV den Nachbarn TuS Komet Arsten überraschend mit 1:4 (1:2).

 Am Dienstagabend enttäuschte der Cup –Verteidiger BSC  Hastedt im Spiel gegen die gut aufgelegte TS Woltmerhausen  erneut, verlor deutlich  mit 1:4 (1:2) und belegt nach zwei Niederlagen mit 0 Punkten das Tabellenende  der Gruppe B.  In Gruppe A, gelang dem SV Hemelingen ein  3:0 (1:0) – Erfolg über VfL 07, womit der Sportverein  hinter dem souveränen Tabellenführer SV Werder Bremen Rang 2 belegt und im abschließenden Spiel gegen den Veranstalter Union 60 lediglich einen Punkt für das Kleine Finale am Samstag benötigt.   

 

Weiter geht es also am Donnerstagabend, ab 18:00, mit folgenden Paarungen:

BSC Hastedt – TuS Komet Arsten

SV Hemelingen – Union 60

 

Zwischenstand:

Gruppe A:

1.

SV Werder

2

6

3:0

2.

SV Hemelingen

2

3

3:2

3

Union 60

2

1

1:2

4

VfL 07

2

1

1:4

 

Gruppe B:

1.

TS Woltmershausen

2

6

10:1

2.

Habenhauser FV

2

3

6:4

3

TuS Komet Arsten

2

3

5:7

4

BSC Hastedt

2

0

1:9

 


Dodenhof - Cup 2019: Start

Der Dodenhof – Cup startete dieses Jahr  schon am Donnerstag und wurde am  Freitag fortgesetzt.

Während es in der Gruppe B mit dem Habenhauser FV (5:1 vs. BSC Hastedt) und dem TS Woltmershausen (6:1 vs. TuS Komet Arsten) zwei unerwartet deutliche Sieger gab, waren die Spiele in der Gruppe B enger. Während die Werderaner am Donnerstag (2:0 vs. SV Hemelingen) die Oberhand behielten, trennten sich am Freitag die Unioner und der VfL 07  mit 1:1, das schon zur Halbzeit feststand. Lucca Biermann hatte die Rot – Schwarzen früh in Führung geschossen, die ambitionierten Gelb – Blauen nach 30 Minuten ausgeglichen.

 CoachOK, 12.07.19

 

Zwischenstand:

 

Gruppe A

 

1.

SV Werder

1

3

2:0

2.

VfL 07

1

1

1:1

3

Union 60

1

1

1:1

4

SV Hemelingen

1

0

0:2

 

Gruppe B

1.

TS Woltmershausen

1

3

6:1

2.

Habenhauser FV

1

3

5:0 

3

TuS Komet Arsten

1

0

1:6

4

BSC Hastedt

1

0

0:5