28.01.2018

Gelungener Start in die Vorbereitung

Unsere H2 ist mit einem 3:1 Heimerfolg gegen die TuSG Ritterhude II erfolgreich in die Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet.

In einem sehr fairen Spiel konnte die H2 mit einigen guten Ansätzen überzeugen, ohne jedoch zu glänzen. Gerade im Torabschluss fehlte die notwendige Konzentration, so dass das einzige Tor in der zweiten Hälfte unfreiwillig auf das Konto der Gäste ging. Nach einer schönen Flanke von Max Bergmann leitete ein Ritterhuder Verteidiger den Ball ins eigene Tor weiter (72. Min.). Zuvor trafen in der ersten Hälfte Özgür Duzcu (1:0, 32. Min) und Tevger Hussein (2:0, 40. Min) für die Unioner, die in der Halbzeit fast komplett durchwechselten, so dass jeder Spieler auf seine Einsatzzeit kam. Insgesamt ein verdienter Erfolg gegen einen guten Gegner, bei dem im Spielverlauf aber immer stärker die Kräfte nachließen. J.F., 28.01.18


26.11.17

Team beeindruckt mit einer geschlossenen Leistung –  2:0 (0:0) – Erfolg beim SVGO II

Herzlichen Dank für die nagelneuen Trikots an den Spender  Builders Union, London
Herzlichen Dank für die nagelneuen Trikots an den Spender Builders Union, London

Die Zweitvertretung der Unioner schaffte beim Tabellenzehnten SVGO II ihren achten Erfolg. Dies verdankten sie  nicht zuletzt einer bemerkenswerten Teamleistung,  wobei einer den anderen unterstützte und zudem, mit Jonas Friedrich und Serkan Erdogan, beide Trainer ihre Fußballstiefel schnürten.

Nach einer ausgeglichenen 1. Hälfte sorgten Patrick Diekmann mit dem 1:0 (70.) und Goalgetter Felix Wicke (80.) mit dem   2:0 für den nicht unverdienten Auswärtssieg.

Während für SVGO II vor der Winterpause noch der Entscheid zum am 29.10.17 abgebrochenen Spiel beim FC Huchting warten,  freuen sich die Unioner auf das Verfolgerduell des am vorigen Sonntag wegen eines Unwetter abgebrochenen Spiels gegen den Tabellenfünften OT Bremen II. Der BFV hat dies Spiel am 10.12. um 12:00 neu angesetzt.

Coach OK, 26.11.17

 


19.11.17

Unwetter über der Pauliner Marsch - Spielabbruch

In der Halbzeitpause bahnt sich das Unwetter an (Bild: K. Nakip)
In der Halbzeitpause bahnt sich das Unwetter an (Bild: K. Nakip)

 

Beim Stand von 1:3 (1:2) für die bis dahin führenden Gäste unterbrach der umsichtige M. Aker in Minute 65 die Kreisliga - Partie zwischen U60 II und OT II. Grund war ein plötzliches Unwetter mit Donner, Blitz, Sturmböen und sintflutartigem Regen. Zu einem endgültigen Abbruch entschied sich der Schiedsrichter ca. eine Viertelstunde später und teilte dies den in der Kabine wartenden Teams bzw. deren Trainern mit. Der BFV wird nun über eine Neuansetzung entscheiden.

 

 


08.10.17

H2 Team lässt in Walle nichts anbrennen –  4:0 (3:0) – Erfolg beim TV Walle 1875 II

Von Anfang an dominierten die Unioner diese Partie und lagen nach einer guten halben Stunde mit 2:0  vorne.

Beim 1:0 (4.)  hatte Innenverteidiger K. Ehmke  mit einem langen Flachpass durch die Schnittschnelle der gegnerischen Viererkette seinen Angreifer Ö. Duzcu gekonnt in Szene gesetzt, der allein gegen den Torwart eiskalt verwandelte. Und beim 2:0 (32.) dribbelte M. Hermann, nach Pass von H. Rajabi,  von außen Richtung Strafraumgrenze und sein plötzlicher Distanzschuss landete im gegnerischen Tor. Den Schlusspunkt der 1. Hälfte zum 3:0 (40.) setzte Kapitän S. Erdogan mit einem Freistoßknaller aus ca. 25 m, der sich unhaltbar ins lange Eck des Waller Tores senkte.

 

In der 2. Hälfte schalteten die Unioner einen Gang zurück  und es gelang ihnen nicht mehr ganz so viele Torchancen, mit Ausnahme vom fleißigen M. Schüle (80.) und dem laufstarken Ö. Duzcu (83.), zu kreieren. Für ihr 4. Tor (75.)  hatten sie sich  bei einem gegnerischen Abwehrspieler zu bedanken, der zwar das Laufduell gegen den Abseits verdächtigen Ö. Duzcu gewann, dann jedoch den Ball im eigenen Tor unterbrachte. Ohne Ball leisteten die Unioner heute alle zusammen hervorragende Defensivarbeit und auch nach dem einen oder anderen Ballverlust, schafften sie es meistens, gleich wieder das Spielgerät zurück zu gewinnen bzw. den gegnerischen Angriff zu unterbinden. So war ihr Torwart F. Schmidt an diesem Tag nahezu arbeitslos und vor allem bei Rückpässen gefordert.

Während der TV Walle II am kommenden Sonntag beim Habenhauser FV III antritt freuen sich die Unioner auf  ihr Heimspiel am Sonntagmittag gegen den Tabellensechsten VfL 07 II.   

CoachOK, 08.10.17


02.09.17

Team wieder in der Erfolgsspur –  5:1 (2:1) – Erfolg gegen den Neurönnebecker TV

Von Anfang an dominierten die Unioner diese Partie und lagen nach 30 Minuten mit 2:0 (15., 30.) vorne. Das 1:0 erzielte Mittelstürmer F. Wicke, der von K. Ehmke mit einem mustergültigen Flugball in Schussposition gebracht wurde und das 2:0 A.P. Jalloh per Foulelfmeter, nachdem M. Bergmann, nach Ansicht des Schiedsrichter Z. Tang,  regelwidrig im Strafraum vom Ball getrennt wurde. Z. Tang zeigte kurz darauf, ebenfalls nicht so ganz nachvollziehbar, noch mal auf den Elfmeterpunkt, diesmal auf den der Unioner. Der NTV – Spieler verwandelte diesen zum 2:1 – Anschlusstreffer. In der 2. Hälfte wurde das Spiel der Unioner noch druckvoller und sie belohnten sich mit drei weiteren Treffern. Beim 3:1 (49.) war erneut A.P. Jalloh der Torschütze, der einen Ball handlungsschnell aus dem Gewühl im gegnerischen Tor unterbrachte. Das 4:1(86.) bereitete der eingewechselte M. Schüle per Eckstoß vor und K. Ehmke verwandelte per Kopf. Und abschließend knallte der eingewechselte F. Er den Ball nach Assist von T. Schröder aus 20 m zum 5:1 (90.) unter die Latte des NTV – Tores.Während der NTV am kommenden Sonntag spielfrei ist freuen sich die Unioner auf das Nachbarschaftsderby beim ATSV Sebaldsbrück.

CoachOK, 03.09.17


Zweitvertretung startet in der Kreisliga B mit Auswärtssieg – 3:2 (0:2)  – Erfolg bei der SG  Arbergen Mahndorf

 

Die Zweitvertretung der Unioner betrat nach  dem Abstieg in die Kreisliga B Neuland und traf am Mahndorfer Deich auf den Tabellenachten der Vorsaison, die SG Arbergen Mahndorf. Die SG wähnte sich nach einem Doppelschlag (26., 27.) in Halbzeit 1 und einer daraus resultierenden 0:2 – Halbzeitführung schon auf der Siegerstraße. Doch die H2 glaubte in der 2. Hälfte an sich und drehte das Spiel in der letzten Viertelstunde durch  Tore von F. Wicke (75.), S. Erdogan (88. 11m) und Ö. Duczu (90.) noch auf  ein umjubeltes 3:2. Jetzt freuen sich die Unioner auf ihr erstes Heimspiel am Sonntagmittag gegen die Zweitvertretung vom ATS Buntentor.

CoachOK, 15.08.17