Team kommt gut aus der Herbstpause zurück  – 4:3 (3:2)  – Erfolg gegen den ATSV Sebaldsbrück

 

Man durfte gespannt sein, welches  der beiden Teams besser aus der 4-Wöchigen Pause kommen würde. Der ATSV hatte zwar in der 2. Halbzeit mehr vom Spiel, doch die Unioner fanden über die gesamte Spielzeit gerade im vorderen Drittel die besseren Lösungen und entschieden das Match nicht unverdient mit 4:3 für sich.

 

CoachOK, 22.10.17


1. B kann den Burgwall nicht erobern  – 3:2 (2:1)  – Niederlage beim Blumenthaler SV

60er - Überzahl  in Ballnähe (J. Gerdes, L.B. Stroht, L.D. Chaudhry, v.li.)
60er - Überzahl in Ballnähe (J. Gerdes, L.B. Stroht, L.D. Chaudhry, v.li.)

Im Burgwall – Stadion hatten die Unioner den besseren Start und führten schon nach vier Minuten durch einen Treffer von L.D. Chaudhry (Assist F. Alraue) mit 0:1. Begünstigt durch zwei Unzulänglichkeiten der Unioner  drehten die Gastgeber noch vor der Halbzeit auf 2:1 (13., 28.).

Nach der Pause waren die Unioner erneut gleich da und erzielten durch L.D. Chaudhry (Assist F. Kleiner) den 2:2 – Ausgleich (45.).

Doch die körperlich robusteren Gastgeber antworteten erneut nach einer sehenswerten Kombination mit einem Kopfballtreffer zum 3:2 (59.).Zuletzt drängten die Unioner mit Macht auf den Ausgleich, doch dazu fehlte ihnen an diesem Tag das nötige Glück und Geschick.

Am kommenden Wochenende spielt der BSV beim JFV Weyhe – Stuhr während die Unioner erneut auswärts antreten. Gegner ist der ambitionierte TuS Komet Arsten.  

CoachOK, 20.08.17

Download
Blumenthaler SV - U60
Ein Zittersieg für den BSV .pdf
Adobe Acrobat Dokument 209.7 KB