News

14.11.18  Herrenteams siegen  -  A1 im Pokal weiter, B1, C1 und D1 raus

H1

So., 18.11.18

14:00

U60 – SC Vahr Blockdiek

6:1

A1

Sa., 17.11.18

14:00

OT Bremen – U60     

0:6

B1

So., 18.11.18

14:30

U60 – FC Oberneuland    

6:7n.V.

C1

Sa., 17.11.18

15:00

TV Eiche Horn – U60  

4:2

D1

Sa., 17.11.18

11:00

TV Bremen Walle 1875 – U60 

3:2

H2

So., 18.11.18

12:30

U60 – OT II

3:0


18.11.18 1. Herren

Unioner gehen weiter ihren Weg – Deutlicher 6:1 (2:1) – Erfolg gegen den SC Vahr Blockdiek

 1 ½ Stunden vor dem Anpfiff herrschte bei den Beteiligten eine kleine Anspannung, denn die Platzkommission, unter Führung von Vorstandsmitglied Roland Schröder, hatte über den Spielort (Kunst- oder Naturrasen) dieser Landesligabegegnung zu entscheiden. Sinnvollerweise  fiel die Wahl auf den Hauptplatz, dessen Grasnarbe zwar nicht mehr so fest wie noch vor kurzem,  doch aufgrund vom Zusammenwirken von Sonnenschein und sorgfältiger Platzpflege in einem gut bespielbaren Zustand war. Ob die Platzwahl das deutliche Ergebnis der Unioner gegen den Tabellensechsten SC Vahr begünstigte, sei dahingestellt. Faktum ist, dass die (heute) Blau – Weißen  bei einem numerischen Chancenplus nach 45 Minuten mit 2:1 und am Ende doch sehr deutlich mit 6:1 die Oberhand behielten.

CoachOK, 18.11.18, Spielbericht  

 


11.11.18 1. A - Junioren

.....  gewinnen das vorletzte  Punktspiel beim ATS Buntentor mit 10:1 (6:0)

Gut gelaunte Unioner hatten in einer fairen Partie, in der Schiedsrichter Mohammed Chabo ohne Gelbe Karte auskam,  wenig Mühe beim ATS Buntentor  im 12 Spiel zum 11 Sieg zu kommen. Schon nach 45 Minuten führten sie durch Tore von Tom Wittkowski (17., 19.) Bilal Hoti (24., 42.), Pa Morro Jalloh (36.) und Omar Kunjabi (45.) uneinholbar mit 6:0. Nach 90 Minuten hieß es dann nach weiteren Toren von Bilal Hoti (63., 70.) und Pa Morro Jalloh (47., 80.) 10:1, wobei Soja Jawneh zum 7:1 (56.) der Ehrentreffer gelang.

Während Buntentor in 14 Tagen beim Tabellenzweiten TuSpo Surheide antritt freuen sich die Unioner auf ihr letztes Spiel der Winterrunde gegen den Tabellenletzten TS Woltershausen, in dem ihnen ein Punkt zur ersehnten Wintermeisterschaft aufgrund der um 24 Tore besseren Tordifferenz gegenüber dem Tabellenzweiten TuSpo Surheide genügen sollte. 

CoachOK, 11.11.18


06.11.18  2.Herren

Zweite schlägt sich selbst – 3:5 (1:3) gegen SG Marßel

Unsere U23 verliert am Sonntag zu Hause überraschend gegen die SG Marßel mit 3:5. Ein Blackout des Teams zum Ende der ersten Hälfte entscheidet das Spiel zugunsten der Gäste.

Spielbericht


21.08.18 1. B - Junioren

Hitziges Nachbarschaftsduell – junge Unioner bei Werders Dritte   mit 5:4 (2:1) erfolgreich

Was für ein Nachbarschaftsduell an einem sommerlichen Montagabend vor 100 Zuschauer, deren Sympathien aufgrund der Geräuschkulisse wohl mehr auf Seiten der Jungs vom Jürgensdeich lagen. Zwar führten die Rot – Schwarzen die ganze Zeit, doch zum Schluss gewannen sie das Derby nur knapp mit 4:5.

CoachOK, 21.08.18, Spielbericht

 


22.07.18  1. Herren

Weiterer Neuzugang am Jürgensdeich

 

Wir freuen uns sehr,  Burak Yücel (25) bei uns begrüßen zu dürfen. Burak, vor allem im offensiven Mittelfeld zuhause,  spielte zuletzt beim Bezirksligisten ATSV Sebaldsbrück, für den er in der abgelaufenen Saison 37 Treffer erzielte. Er  ist neben Johannes Ibelheer, Sebastian Rother und Malvin Kumi ein weiterer Neuzugang, der uns  in der kommenden Saison helfen will, unsere sportlichen Ziele zu erreichen.  

 


20.06.18 1. Herren

Kaderveränderungen am Jürgensdeich

Nicht mal drei Tage nach Saisonende freuen wir uns, neben  Neutrainer Frank Dahlenberg, auch die Spieler Sebastian Rother (VfL 07), Johannes Ibelherr (TB Uphusen) und Malvin Kumi (U19) herzlich im Kader der 1. Herren  begrüßen zu dürfen. Verlassen werden uns Felipe Schmidt und Patrick Diekmann mit unbekanntem Ziel.


Saisonabschluss der Juniorinnen von FC Union 60

 

Auch in der 6. Saison haben sich unsere mittlerweile 5 Mädchenmannschaften wieder sehr erfolgreich geschlagen. Als Bremer Pokalsieger haben unsere D1-Juniorinnen (die in einer D-Jungs-Staffel übrigens 2. geworden sind) wieder beim ChampionsCup in Berlin teilgenommen und sich gegen 6 Landesmeister und den 6 besten Berliner Teams ins Finale gekämpft und den 2. Platz belegt. Unsere E-Juniorinnen sind diese Saison in der Niedersächsischen Liga im Kreis Verden angetreten und haben dort den 2. Platz belegt. Nächste Saison spielen sie wieder in Bremen. Unsere jüngere C hat sich im Mittelfeld der Liga tapfer geschlagen. Die ältere C und einige B-Mädchen haben bei den B-Juniorinnen gespielt und standen sich als 2003/02er teilweise 1999 Spielerinnen gegenüber (da es in Bremen keine A-Juniorinnen gibt, dürfen bis zu 2 A-Spielerinnen bei der B auflaufen). Auch sie belegten einen guten Platz im Mittelfeld und werden in der nächsten Saison wieder voll angreifen. Zum Abschluss der Saison gab´s rechtzeitig vor den Sommerferien neue Hoodies für die Mädchen-Teams - damit ist gesichert, dass Union 60 auch über die Grenzen von Bremen hinaus bekannt bleibt und noch bekannter wird!                             cv 


06.06.18   1. Herren

Trainerwechsel am Jürgensdeich

Unser Vorstand, unter Federführung des Verantwortlichen für den Leistungssport, Christian Schlemm, in enger Abstimmung mit  Koordinator Otfried Keller,  ist dem  Wunsch von Trainer  Reza Rastegar nach einer Auszeit nachgekommen  und  hat dem A – Lizenz – Inhaber Frank Dahlenberg ab 01.07.2018  das Traineramt der 1. Herren anvertraut.

Frank Dahlenberg war bis vor sechs Jahren als Trainer beim TV Eiche Horn,  TSV Grolland,  VfL 07  sowie TSV Lesum Burgdamm  tätig und fungiert derzeit als  Stützpunkttrainer des DFB.

Wir wünschen Frank Dahlenberg zusammen mit Torre Wührmann, Heyo Hinrichs und Otfried Keller, die ihm bei Training und Betreuung des gut besetzten Kaders unterstützen werden, einen guten Start in die neue Saison, die mit einem Auftakttraining am 19.06.2018 beginnen wird.  Dann werden auch zwei Neuzugänge dabei sein. Sebastian Rother (VfL07) und Malvin Kumi (eigene A1) haben uns für die kommende Saison ihre Zusage gegeben, worüber wir uns sehr freuen.   

Gleichzeitig bedanken wir uns jetzt schon bei Reza Rastegar für seine kurze, jedoch sehr erfolgreiche und überaus angenehme Zusammenarbeit mit der Mannschaft und den Verantwortlichen des Vereins. Wir wünschen ihm für seine Fußballpause, die nach dem letzten Spiel unserer 1. Herren beim TuS Komet Arsten beginnt,  alles Gute.